Bild: Schulgebäude von außen.

Arno Fuchs Schule

Externer Link: Cids!
Textgröße:

Der Förderverein

1993 gründeten Eltern und Lehrer den Förderverein der Arno-Fuchs-Schule, der zum Ziel hat, Freunde und Gönner für die Schule zu finden. Er finanziert die Projekte, die allen Schülern zu Gute kommen und nicht durch den Etat der Schule abgedeckt werden können, so z.B. die Umgestaltung eines Teils des Schulhofs oder die Kooperation mit einer bildenden Künstlerin und einem Tänzer und Choreographen in klassen- und stufenübergreifenden Arbeitsgemeinschaften und Aktionen. Darüber hinaus übernimmt er Anschaffungen, die den Etat der Schule übersteigen wie Dreiräder, besondere Schaukeln und Lagerungshilfen, einen Webstuhl oder Kassettenrecorder.

Der Verein ist als förderungswürdig anerkannt. Spenden an den Verein können steuerlich geltend gemacht werden.

Benefizkonzerte zu Gunsten des Fördervereins

Am 29. 9. 2010 fand im Festsaal des Rathauses Charlottenburg erstmals ein Benefizkonzert zugunsten unserer Schule statt. Vor vollem Saal spielten Kotowa Machida (Violine), Sarah Willis (Horn), beide Mitglieder der Berliner Philharmoniker, und Cordelia Höfer (Klavier),  Professorin am Mozarteum Salzburg, Stücke von Duvernoy, Schumann und  Brahms. Dieses wunderbare Konzert wurde durch Herrn Krämer vom damals neu gegründeten Lions–Club Berlin-Philharmonie angeregt und organisiert. Durch den Verkauf von Eintrittskarten, CDs und eine größere Einzelspende kamen insgesamt 6500 € zusammen! Darüber freuen wir uns sehr, das Geld wurde für den Aufbau und die Ausstattung unserer Schulband mit Instrumenten verwendet.

Musikerinnen

Auch in den Jahren 2011 und 2012 fanden solche Benefizkonzerte statt. Dank dieser Unterstützung konnten wir für den Schulhof große Spielgeräte anschaffen, die auch für Jugendliche mit einer schweren Mehrfachbehinderung nutzbar sind.

Fischwippe